Was man wissen muss!

Wir haben hier f├╝r Euch eine kleine FAQ-Seite mit einigen Themen zum Albtalradio erstellt. Ihr habt weitere Fragen? Am Besten nutzt Ihr das Kontaktformular oder WhatsApp. Wir versuchen so schnell wie m├Âglich zu antworten und zu helfen!

Wie kann ich das Albtalradio empfangen?

Per Webseite:

Einfach den Play-Button auf der Startseite klicken und auf der darauf folgenden Seite "Sender starten" klicken. In der Regel startet das Radio sofort nach einer kurzen Werbung. Direkter Empfang ist auch m├Âglich ├╝ber die Seiten von radio.de, phonostar.de, radiodienste.de und onlineradiobox.com. All diese Seiten verbinden mit der Stream-URL, die Ihr auch f├╝r die Direkteingabe verwenden k├Ânnt.  

Per App:

Wir empfehlen die "Radio.de"- oder die "Phonostar"-App. Beide Apps sind kostenlos f├╝r iOS, Android und Windows im jeweiligen App-Store erh├Ąltlich. Eine Registrierung in der App ist nicht erforderlich! Nach Start der App einfach in der Suche "Albtalradio" eingeben. Die Apps ├╝bertragen den Stream auch per Bluetooth an ein passendes Endger├Ąt. Ganz neu gibt es auch die "Online Radio Box"-App f├╝r iOS und Android. Diese funktioniert ├╝ber Bluetooth und Wi-Fi. Bei jeder App wird Euch zu Beginn ein wenig Werbung eingespielt! 

Per Alexa: 

Noch einfacher geht es nicht! Ihr besucht Amazon und ladet ├╝ber Euer Konto den kostenlosen "Albtalradio Skill" herunter. Nach Aktivierung des Skills sagt Ihr dann nur noch: "Alexa - Starte Albtalradio!"  Alternativ k├Ânnt Ihr auch den "laut.fm Skill" herunterladen. Mit diesem Skill bekommt Ihr Zugang zu allen laut.fm-Sendern! Nach Aktivierung m├╝sst Ihr sagen: "Alexa - Starte Albtal Radio von laut.fm!" 

Per Direkteingabe:

Bei manchen Radios, Apps oder einer Fritz!Box gibt es die M├Âglichkeit die Streaming-URL vom Albtalradio direkt einzugeben und diese zu speichern. Diese Stream-URL: https://stream.laut.fm/albtalradio kann dann z.B. auch f├╝r die Konfiguration als Medienserver verwendet werden. Dann kann der WLAN-Trockner oder Geschirrsp├╝ler...

Direkter Ger├Ątesupport: 

Jetzt verf├╝gbar: Alle modernen Technisat Ger├Ąte mit ISIOLive-Funktion (auch TV) k├Ânnen unseren Sender ├╝ber die Suchfunktion finden! Bitte in der Suche Albtal Radio eingeben! 

Unser Service:

Euer internetf├Ąhiges Radio kann unseren Sender nicht abspielen? Dies betrifft in der Regel alle Radios die den Stream per VTuner oder TuneIn zur Verf├╝gung stellen. Schreibt uns eine Nachricht ├╝ber das Kontaktformular oder per WhatsApp und wir schauen gemeinsam, ob wir das ├Ąndern k├Ânnen.

Warum erfolgt nach sp├Ątestens 5 Stunden eine Zwangstrennung?

     Die Werbung in unserem Programm wird regional verschieden ausgestrahlt. Es kann vorkommen, das Euer Nachbar keine oder ganz andere Werbung erh├Ąlt. Selbst im eigenen Haushalt k├Ânnen Unterschiede auftreten. Es entsteht nach gewisser Zeit ein Versatz der bis zu 10 Minuten betragen kann. Um das Programm wieder anzupassen, wird die Verbindung getrennt. Wenn Ihr im Anschlu├č das Albtalradio wieder einstellt, freuen wir uns ganz besonders auf Euch als Stammh├Ârer...

Kann man die Werbung nicht irgendwie abschalten?

Das geht leider wirklich nicht. Der Betreiber der Radiostationen (laut.fm) muss nat├╝rlich an die GEMA und GVL einen Obolus entrichten. Das ist bei der Anzahl der Radiostationen die laut.fm betreibt, keine unbedeutende Summe. Mit Werbung l├Ąsst sich gut Geld verdienen. Und meistens ist sie doch auch gut gemacht und unterhaltsam. Derzeit sind es je halbe Stunde ca. 2-3 Werbespots. Im Gegenzug k├Ânnen wir unsere Station kostenlos nutzen und verwalten.

Was hat laut.fm mit dem Albtalradio zu tun?

Laut.fm ist der eigentliche Betreiber der Radiostation. Wir sind quasi alle Radio-DJ┬┤s die in bestimmten Ma├če mehr oder weniger ihr Hobby ausleben. In den AGB┬┤s von laut.fm ist geregelt, in welchem Umfang man sich selbst verwalten und bestimmen kann. Hierzu z├Ąhlen dann auch die Nutzung sozialer Medien und diese Homepage. Es muss jedoch erkennbar bleiben, das laut.fm der Betreiber ist. Als Betreiber f├╝hrt laut.fm s├Ąmtliche Geb├╝hren f├╝r K├╝nstler und Rechteinhaber ab.

Warum d├╝rfen keine Alben gespielt werden?

        Das ist in den Nutzungsbestimmungen von laut.fm geregelt, die wiederum von der GEMA/GVL vorgegeben werden. Innerhalb eines kurzen Zeitrahmens von 3 Stunden d├╝rfen nicht mehr als drei verschiedene Titel von einem bestimmten Album, davon nicht mehr als zwei Titel aufeinanderfolgend; oder mehr als vier verschiedene Titel eines bestimmten K├╝nstlers oder einer Compilation von Musiktiteln, davon nicht mehr als drei aufeinanderfolgend ├╝bertragen werden... 

Kann ich die Musik vom Albtalradio aufnehmen?

     Ja, das ist f├╝r den rein privaten Gebrauch erlaubt. Beachtet hierzu aber auf jeden Fall die gesetzlichen Bestimmungen. Wenn ihr die aufgenommene Musik ├Âffentlich, z.B. im Park oder in der Schule abspielt, w├Ąre das illegal...!!! Wichtig ist also, das ihr die Aufnahmen nur privat nutzt. Das gilt ├╝brigens auch f├╝r alle Streaming-Dienste wie z.B. Spotify, Apple Music, Deezer usw. !!!